Vier Vierterl

textQuartett Steyr

 

...auf Facebook unter textQuartett und auch auf https://www.freitexten.at/textquartett/

Wir sind 4, was sich irgendwie schon aus unserem Namen textQuartett Steyr ergibt.

 

Was wir machen, wenn plötzlich ein(e) Fünfte(r) in unser Quartett aufgenommen werden will (oder gar noch mehr), wissen wir nicht.
Aber, und das tröstet ungemein, wir werden uns damit befassen, wenn es so weit ist, wenn auch vielleicht der eine oder die andere von uns nun nicht mehr schlafen kann, weil dieser Gedanke durchaus aufwühlend sein mag.

 

Wir, das sind in rein alphabetischer und nicht nach Beliebtheit angeführter Reihenfolge:

Karina Baumann www.freitexten.at (hat eine Webseite, eine interessante Tätowierung und eine Vorliebe für Herz-Schmerz-Geschichten),

Franz Brunner www.franzbrunner.at (hat ein richtiges Smartphone und ist zum Manager geboren, was er bei textQuartett Steyr aufs Wildeste ausleben darf),

Ute Freyschlag https://freyagruenbaum.wordpress.com/ (hat eine Webseite, mag Sperlinge – manche sagen Spatzen dazu – und ihr Cello, das zufällig Franz heißt),

und
Astrid Miglar www.bienenwiese.at (mag es mörderisch, tötet aber nur schriftlich, weil ihr übel wird, wenn es zu blutig hergeht).

 

Astrid, Franz, Karina, Ute schreiben aus Lust, Freude, Euphorie, Verzweiflung, Verwunderung, Spaß, um Taktlosigkeit entgegen zu wirken (oder auch nicht), von Faszination getrieben oder um Verwirrung zu stiften.
Und auch, weil man in Texten all jenes zum Ausdruck bringen darf, was im richtigen Leben entzückend, boshaft, verboten, anstößig, berührend, zärtlich, leidenschaftlich, neugierig, eifersüchtig, ausgelassen, kindisch, langweilig, nachdenklich, sexy, verrucht, streng verboten… ist.

 

Grüße von uns an Euch!

textQuartett Steyr... Karina, Ute, Franz & Astrid (in der Reihenfolge der Sitzung)