Download
FrühlingserLachen - Theater am Fluss (Steyr) - 21.03.2018 - Lesungstexte: Franz Brunner
Viel Spaß beim zweiten, dritten, vierten oder vervielfachten Mal Lesungsgenuss.

Schön, dass so viele Menschinnen und Menschen an unserem Leseabend teilgenommen haben.
Der Saal war voll, die Stimmung gut,... und nur einmal hat ein Smartphone gepiepst.
Das war das vom Joe. Dafür kann aber keiner was, auch der Joe nicht, weil der ist voll im Business.

Gruß, Franz & Astrid >>>>>>> Rückmeldungen gerne an >>>>>>> franz.brunner@htl-steyr.ac.at
20180321 FrühlingserLachen - Lesungstext
Adobe Acrobat Dokument 696.2 KB

Download
FrühlingserLachen - Theater am Fluss (Steyr) - 21.03.2018 - Lesungstexte: Astrid Miglar
Vielen Dank allen Besucherinnen und Besuchern, die FrühlingserLachen zu einem tollen Abend gemacht haben.
Vielen Dank für die Überfüllung des Theatersaals. Unvorstellbar, wie viel Freude es macht, vor vollem Haus zu lesen.
Vielen Dank dafür, dass Ihr unsere Lesung - unsere allererste Lesung - zu einem tollen Erfolg habt werden lassen, denn ohne Euch wäre das gar nicht möglich gewesen.
Ohne Sie übrigens auch nicht.

Wir haben uns über Euer Dabeisein sehr gefreut. Über Ihres natürlich auch.

Gruß, Astrid & Franz >>>>>>> Rückmeldungen gerne an >>>>>>> astrid_at@yahoo.de

Last but not least: Theater am Fluss hat es möglich gemacht. Herbert & Bernhard, herzlichen Dank!
20180321 FrühlingserLachen - Lesungstext
Adobe Acrobat Dokument 359.0 KB

Download
FrühlingserLachen: Bärlauch-Spezialitäten für einen hoffnungsvollen Start in den Frühling!
Bärlauchrezepte zur Lesung vom 21.03.2018 > Theater am Fluss, Steyr.

"Der Duft des Frühlings! Tödliche Verwechslungen: Bärlauch, Maiglöckerl & Herbstzeitlosen, ein Beziehungsdrama"

Bärlauch!
Maiglöckchen!
Herbstzeitlosen!

Nur Bärlauch kann ich als gesunde FKK (FrühlingsKörperKultur) empfehlen. Alle anderen angeführten Pflanzen führen entweder ins KH (nicht ins Kaufhaus, sondern ins Krankenhaus) oder in die LH (nicht zum Landeshauptmann, sondern in die Leichenhalle).
Also: Nur Bärlauch ist Bärlauch und bei vager Vermutung hinsichtlich Grünzeugs gilt lieber... "Pfoten weg!"
Bärlauch-Spezialitäten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 528.7 KB

Download
Eine Bienenwiese im Jahreslauf: Frühling (Mein Gartentagebuch)
Frühling!
Endlich!

Nach langer Gartenpause wird das erste Pflänzchen mit Freudengeheul begrüßt (hoffentlich denke ich an das Motivations-Freudengeheul, wenn mir in ein paar Wochen die Gartenarbeit plötzlich doch ein wenig zu anstrengend wird). All die Vorhaben, die über den Winter im Kopf gereift sind, dürfen nun umgesetzt werden.
Los geht's!
01 Bienenwiese im Jahreslauf - Frühling.
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Download
Eine Bienenwiese im Jahreslauf: Sommer (Mein Gartentagebuch)
Der Sommer.
Vielgeliebte, heiß ersehnte Jahreszeit.
Badezeit, Gießkannenakkordverwendungszeit.
Wir-bleiben-heute-lieber-auf-der-Ostseite-des-Hauses-sitzen-Zeit, weil es auf der Südseite zu warm ist.
Urlaubszeit.
Tagsüber Sonnenzeit, nachts Regenzeit.
Das wär's doch :)
02 Bienenwiese im Jahreslauf - Sommer.pd
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Download
Eine Bienenwiese im Jahreslauf: Herbst (Mein Gartentagebuch)
Wie wünsche ich mir den Herbst?
Bunt & warm,
immer noch blühend,
Altweibersommerfäden sollen in der Luft tanzen,
die Sonne soll sich an die Hausmauer lehnen und es soll ein wenig nach Winter riechen, aber nur ein bisschen.
03 Bienenwiese im Jahreslauf - Herbst.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Download
Eine Bienenwiese im Jahreslauf: Winter (Mein Gartentagebuch)
W-w-wie geht es meinem Garten in der kalten Winterszeit,...
....in der sich nichts tut,
....was gar nicht stimmt,
....denn es tut sich immer etwas,
... nur ein wenig leiser und ein wenig heimlicher!
04 Bienenwiese im Jahreslauf - Winter.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB