31. Oktober 2018
Ich kann die Sorgen meines Lieblingsmannes nachvollziehen. Gelegentlich merkt er an – meist anlässlich eines Rasenmäherstarts, der dieses Jahr nicht mehr erfolgen wird – „Wir wachsen zu!“. Mit „wir“ meint er nicht uns als Personen (so behaart sind wir beide nicht), sondern vielmehr unseren Garten. Daher hat ER sich vermutlich dieses Jahr (im Verborgenen) darüber gefreut, dass der Zwetschkenbaum (anderswo schreibt man auch Zwetschgen- oder Zwetschenbaum) seine Wurzeln gestreckt...
2018 · 16. Oktober 2018
...frühherbstlicher Sommer? Chrysanthemen und Bienen treffen nicht allzu oft aufeinander. Der spätsommerliche Herbst (oder ist es ein frühherbstlicher Sommer?) ermöglicht das Zusammentreffen zweier Freunde, die sich in meinen Breiten nicht so häufig kennenlernen dürfen.
2018 · 07. Oktober 2018
Fertig! Hie & da muss eine Neuheit im Garten Einzug halten. Der optimistische Plan - zu Jahresanfang erstellt - forderte ein wenig Geduld meinerseits, denn dieses Mal war auch die Meisterleistung eines Schmiedes gefragt. Gerade noch rechtzeitig vor Jahresende ;) wurden heute meine beiden Rankpyramiden geliefert. Also rein in die Sicherheitsschuhe und los gings! Knapp 250 cm hoch, dürfen die Rankpyramiden künftig: 1) Lasten tragen. In Wahrheit die nicht allzu schweren von kleinblumigen...
2018 · 23. September 2018
„Die Erde ist flach, die Erde ist eine Scheibe“, was in diesem Fall stimmt, denn mein Mann besteht darauf, dass ich die durch Schotter-Kies-Christophs LKW-Fahrer angelieferte Gartenerde – die meinem Mutterboden das Leben ein wenig erleichtern soll – möglichst flach ausbringe. Mein Mann meint ein wenig später zusätzlich und stirnrunzelnd, dass ich eine buckelige Welt erschaffen habe, was ich prompt leugne, denn die Buckelige Welt befindet sich in Niederösterreich und unser Garten...
2018 · 01. September 2018
...oder: Warum hängen diese Waben so komisch am Zaun herum?
2018 · 22. August 2018
Wann habe ich mich zuletzt als Gewinner gefühlt? Ach ja, weil ich den dritten Platz beim 1x1-Wettbewerb in der ersten Klasse Volksschule errechnet habe. Und außerdem, weil ich den achten Rang beim Riesenslalom in der dritten Klasse Volksschule eingeschwungen habe. Wie viele Kinder damals am Riesenslalom teilgenommen haben, weiß ich nicht mehr, allerdings waren wir 25 Kinder in der dritten Klasse und eine zweite dritte Klasse gab es auch noch. Im Nachhinein und auch deutlich bebeißbar, weil...
15. August 2018
Natürlich aus Wertschätzung für dessen Arbeit. Als süße Abwechslung auf unserem Speiseplan, denn Honig besteht zwar aus Glucose und Fructose, enthält aber auch Enzyme, Mineralstoffe, Pollen, Vitamine, Säuren,… …welcher Schokoladeaufstrich kann das von sich behaupten? Bienen bestäuben für uns eine Unzahl an Nutzpflanzen, deren Ergebnisse wir wiederum genießen dürfen. Regionaler Kauf – und dies gilt nicht nur für Honig - nutzt uns allen. In Honig ist nur Honig d’rin, sonst...
04. August 2018
Aluminium in Deos, in Kosmetika, in Nahrung & im Garten?
2018 · 26. Juli 2018
Ich befinde mich im Zwiespalt. Soll ich? Soll ich nicht? Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) 'Pink delight' setzen... oder doch nicht? Zu spät! Ich hab's ohnehin schon getan. Warum? Der Duft von Pink delight ist hervorragend. Ich habe also dieses Mal nur an mich gedacht. Nicht an Schmetterlinge. Nicht an Bienen. Nicht an Raupen oder deren Futter. Nicht überlegen müssen: Darf, soll,... ich den Buddleja setzen dürfen oder doch nicht. Nur an mich & den einzigartigen Duft von Pink...
2018 · 19. Juli 2018
Manchmal passiert es, dass Frau überrascht wird. Manchmal passiert es, dass auch die Bienenwiese, die um diese Frau herum wächst, überrascht wird. Manchmal war heute (19.07.2018) und Kirstin war jene, die sich die Überraschung ausgedacht und dieselbe gespendet hat. Eine Geschichte! "Liebe Kirstin! Ich freue mich wie ein kleines Kind über deine Bienenwiese-Geschichte, in der alles vorhanden ist, was eine Geschichte ausmacht: Opfer, Täter, Todeswünsche, Rache und natürlich auch Liebe :)...

Mehr anzeigen