Raupen walzen durch meinen Garten! Ringelspinnerraupen!

 

 

 

Eine Ringelspinner-Raupe raub(p)t durch meinen Garten!

Wikipedia sagt (und das will ich mal glauben, weil es mir gefällt):

Ringelspinner sind fast überall selten geworden.

Die im 19. Jahrhundert in vielen Teilen Mitteleuropas noch lokal schädliche Art ist aus heutiger Sicht ein empfindlicher Bioindikator für naturnahe Obstgärten, Streuobstwiesen etc.

 

Früher waren die Raupen gefürchtete Schädlinge und konnten durch Massenvermehrung an Obstbäumen Schäden anrichten, mittlerweile treten durch die gesunkenen Populationszahlen keine Schäden mehr auf.

 

Da freue ich mich doch, dass ich so einen Indikator in meiner Wiese habe, denn offensichtlich fühlt sich die Raupe des eher unscheinbaren Schmetterlings wohl, und weil sie nicht in Massen auftritt, passt das für uns alle :)

Gruß, Astrid

Kommentar schreiben

Kommentare: 0