Mispelernte

Ich warte geduldig auf den kommenden Frost, denn danach schreite ich zur Mispelernte.

 

Noch sind die Früchte fest und nicht genießbar, doch der Frost sorgt dafür, dass mir (und auch den Vögeln, je nachdem, wer schneller erntet) die Früchte schmecken.

Theoretisch könnte ich die Mispeln auch bereits jetzt pflücken und über Nacht in den Gefrierschrank legen. Frostsimulation also!

Aber, ich werde geduldig auf den Frost warten.

 

Wie Mispeln schmecken?

Ein bisschen nach mehligem Apfel und Zitrone und,... wie Mispeln eben schmecken!

 

Jedenfalls köstlich!

 

Gruß, Astrid (die die Schneefallgrenzlinie bereits scharf im Auge hat)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0