Rasenmäherstart im Mai!

Premiere!

Das erste Mal in diesem Jahr hatte heute der Rasenmäher seinen Auftritt.

Er durfte in unserem Ex-Rasen ins Gras beißen.

Allerdings nicht in die gesamte Fläche, sondern nur in einen Teil davon. Ein angemessener Rest darf weiterwachsen und blühen.

 

Mein Mann, der der Herrscher über den Rasenmäher ist, lässt aber - den Bienen und mir zuliebe - einige Blühinseln stehen, die ihm besonders gefallen, und das finde ich sehr aufmerksam von ihm.

 

Vermutlich wird ihm demnächst eine besonders kesse Biene um den Hals fallen und ihn heftig küssen!!!

Ob mich jetzt Eifersucht überkommen soll???

 

Gruß, Astrid

 

PS: Im Hintergrund bleibt die Bienenwiese ungemäht. Der Trennstreifen ist einfach eine gedachte Linie. Dazu braucht es keine Fantasie, sondern nur Null Promille ;)

 

 

 

 

Gestern sah die Wiese noch so aus,… und der Rest wächst weiter…

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0