Wie lange leben Bienen?

Die Lebensdauer einer Sommerbiene beträgt 4 bis maximal – und das ist wirklich eine lange Lebensdauer für eine Sommerbiene - 10 Wochen.

 

Die Lebensdauer einer Winterbiene beträgt durchaus bis zu 7 Monate und ein bisschen länger, denn ihre Aufgabe ist es das Volk über den Winter zu bringen. Winterbienen werden bereits zwischen August und Oktober geboren und bleiben bis etwa Ende März am Leben.

 

Ein Drohn (die männliche Biene) lebt nur im Sommer, in der Zeit von Mai bis August, danach werden sie von den Arbeitsbienen aus dem Stock vertrieben und sterben. Wehren können sie sich nicht, sie haben keinen Stachel. Drohnen werden zwischen 20 und 50 Tage als und sind während ihrer Lebensdauer auf „sozialen Futteraustausch“ angewiesen, denn sie sind nicht in der Lage sich selbständig zu ernähren.

 

Eine Königin lebt 4 bis 5, selten gar 6 Jahre.

 

Die Biene auf dem Foto ist eine „uralte“ Sommerbiene. Ihre Flügel sind vom vielen Fliegen bereits defekt. Den heutigen Tag wird sie vermutlich nicht mehr überleben, den sie konnte nur mehr krabbeln, aber nicht mehr fliegen. Sie ist auf meinen Finger geklettert, ich habe sie auf einen Salbei gesetzt und dort wird ihr Leben vermutlich enden.

 

Gruß, Astrid

Kommentar schreiben

Kommentare: 0