Hornissen sind Wespen! Besser formuliert: Eine Wespenart von vielen!

 

Hornissen sind ziemlich große Wespen, wenn nicht sogar die größte Wespenart in Mitteleuropa.

Die Hornisse auf meiner Hand war etwa 3 cm lang und sie lebt nicht mehr, sonst würde ich sie nicht so auf meiner Hand liegen lassen können bzw. mal umgekehrt betrachtet:

Was hätte eine lebende Hornisse für ein Bestreben sich auf meiner Hand niederzulassen?

 

Ich hatte jedenfalls noch nie Gelegenheit eine Hornisse aus solch kurzer Distanz zu betrachten und ich finde, sie sieht beindruckend aus.

 

Viele feine Haare am gesamten Körper, kleine Krallen an den Beinen, eine beeindruckende Gesichtsmaske, große Augen, lange Fühler, die eigentlich Antennen heißen, eine schöne Körperzeichnung und ziemlich große Knabberwerkzeuge, die sicher so nicht heißen. Aufgrund der Größe könnte es durchaus ein Männchen sein, auch aufgrund der langen Fühler.

Den Stachel habe ich nicht begutachtet, da mir nicht daran lag das Tier zu sezieren. Das musste nicht sein!

 

Woran sie gestorben ist?

Das weiß ich nicht.

Vielleicht war es Altersschwäche.

Der Herbst zieht ins Land und der Lebenszyklus der Hornissen endet schön langsam. Die jungen Königinnen ziehen aus dem Nest, werden begattet und überwintern in einem geschützten Unterschlupf dessen Temperatur konstant bleibt. In einem morschen Baum oder im Erdreich. Im Frühling gründen die Königinnen ihren neuen Staat.

 

Wo das Nest ist, weiß ich auch nicht, vermute es aber irgendwo im Wald hinterm Haus, weil sich gelegentlich einzelne Tiere zeigen, jedoch nie lästig oder aufdringlich sind.

 

Gruß, Astrid

 

PS: Hornissen sind in Österreich eine gefährdete Art. Sie stehen unter Artenschutz. Auch wenn sie in das Dachgeschoß unseres Hauses einziehen würden, stünde völlig außer Frage, dass ich sie tolerieren würde. Hab‘ ich ja bei den „normalen Wespen“ auch getan und wurde bisher noch nie gestochen.

 

PPS: Das Wespennest in der Schwengelpumpe ist immer noch aktiv und wird streng bewacht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0